TSV Schopfloch 1921 e.V.

Aktuelles

TSV-Camp im Kämmerle 2019

Vom 29.06.-30.06. übernachteten 18 Kinder mit ihren Betreuern in großen Zelten auf dem Sportplatz. Nach einer ca. 8 km langen Wanderung mit Picknick an der Hindenburg Hütte gab es bei den super sommerlichen Temperaturen keine bessere Abkühlung als eine ausgiebige Wasserschlacht. Nachdem der Eismann da war und jedes Kind ein Eis seiner Wahl verputzt hatte, konnten die Kinder, die mochten, einen Bilderrahmen mit Mosaiksteinen verschönern. Der Rest der Bande spielte verschiedene Spiele bis das Abendessen fertig gegrillt war. Nach Stockbrot & Marshmallows fielen dem einen oder anderen Kind am Lagerfeuer die Augen zu. Getreu dem Motto – wer lange wach bleibt schläft auch länger – starteten wir ganz entspannt in den neuen Tag. Nach dem Frühstück wurde gepackt und die Bilderrahmen fertiggestellt. Mit Trampolinspringen, Wassermelone & Kuchen endete unser Camp dann auch schon wieder.

Vielen Dank an alle Kinder, es hat uns wieder super viel Spaß gemacht mit euch. Ebenso möchten wir uns bei den Eltern für ihr entgegengebrachtes Vertrauen bedanken. Ein herzliches Dankeschön an alle Betreuer ihr wart echt spitze!

 

Hier geht’s zu den Bildern –>

Spielbericht: TA VfL Pfullingen 2 6:3 TA TSV Schopfloch

Tennis Herren Aktive

TA VfL Pfullingen 2 6:3 TA TSV Schopfloch

Nach einer vierwöchigen Pause reiste unsere Mannschaft motiviert zum wichtigen Auswärtsspiel nach Pfullingen. Bedingt durch den Ausfall einiger Spieler, wurden wir dankenderweise wieder von unseren Hobby Herren unterstützt. Leider konnten wir nur zwei Einzel zu unseren Gunsten entscheiden. Tim Hybl und Thomas Munderich gewannen ihre Spiele, dagegen unterlagen Marcel Allgaier, Jochen Staiger, Günther Allgaier und Volker Reinold in teils engen Partien ihren meist deutlich jüngeren Gegnern. Geschwächt durch die Ausfälle mussten wir dann zu allem Übel auch noch ein Doppel streichen. Von den zwei gespielten Doppel Matches konnte wir noch eines in der Besetzung Hybl/Munderich gewinnen, was aber alles in allem zu wenig für den Tagessieg war.

Am nächsten Sonntag 14.07. steht bereits der letzte Spieltag der Saison in Reutlingen an. Mit einem deutlichen Sieg dürfen wir uns noch berechtigt Chancen auf den Aufstieg errechnen.

 

Schlafsackkino 2019

Wann?       26. Juli ab 19.00 Uhr
Wo?           Am Renzenhau Schopfloch
Wer?          Alle Kinder ab 6 Jahren
Kosten?      4,- Euro (inklusive Rote im Weckle und Getränke)
Was ihr braucht? Schlafsack, Taschenlampe, Kindersitz
(falls wir euch bei schlechtem Wetter mit dem Auto nach Hause fahren).
Folgende Filme stehen zur Auswahl:

  • Sing
  • Drachenzähmen leicht gemacht 3
  • Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen

Anmelden könnt  ihr euch bis zum 22.07. Hier
Bei Fragen könnt ihr euch auch gerne bei Caro unter 0157 83821555 melden.
Auf einen tollen Sommerferienstart freut sich

Euer Jugendteam

Spielbericht: TA TSV Schopfloch 4 : 5 SPG Gauingen/Hayingen 2

Tennis Herren Aktive

TA TSV Schopfloch 4 : 5 SPG Gauingen/Hayingen 2

Am Sonntag, den 02.06.2019 bestritten wir unser letztes Heimspiel im Kämmerle in Schopfloch und mussten leider unsere erste Niederlage in der laufenden Saison verbuchen. Thomas Munderich musste gegen einen spielsicheren Gegner sein Einzel abschreiben. Marcel Allgaier konnte sich hingegen gegen seinen Rivalen durchsetzten und fuhr den ersten Tagessieg ein. Aufgrund anhaltender Verletzungen im Team von Achim Mall und Jochen Staiger konnten wir zum Glück auf unseren Ersatzspieler Volker Reinold zurückgreifen, welcher seinen Gegner klar mit 6:0, 6:0 mit einer souveränen Leistung bezwang. Ebenso konnte Tim Hybl einen weiteren, ungefährdeten Sieg für das Team einfahren. Alexander Beller kämpfte sich klasse bis ins entscheidende Match-Tie-Break vor, welches er aber leider am Schluss nicht für sich entscheiden konnte. Ebenfalls hatte Thomas Schmid, gegen einen starken Gegner, leider das Nachsehen. Folglich stand es 3:3 nach den Einzelpartien und die Entscheidung musste in den Doppelpartien gefällt werden. Tim Hybl und Alexander Beller konnten mit einer starken Leistung die Partie klar für sich entscheiden. Thomas Munderich und Volker Reinold kämpften sich in einem enorm spannenden Match bis ins entscheidende Match-Tie-Break vor. Leider vergaben Sie den zwischenzeitlichen Matchball und mussten am Schluss das Spiel, sehr unglücklich, mit 9:11 abschreiben. Die Entscheidung zum Tagessieg fiel folglich im letzten Doppel mit Marcel Allgaier und Thomas Schmid, welche leider, trotz starker, kämpferischer Leistung, gegen stärkere Gegner das Nachsehen hatten.
Jetzt heißt es Köpfe hoch, regenerieren und Kräfte sammeln, denn es ist noch nichts verloren!
Es verbleiben noch zwei ausstehende Partien, am 07.07. gegen die TA VfL Pfullingen 2 und am 14.07. gegen den TC Markwasen Reutlingen 3. Spielbeginn ist jeweils um 10:00 Uhr.
Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmals an Volker für Deine Unterstützung und die klasse Leistung sowie an alle Zuschauer für die super Unterstützung auf den Rängen!

Wir waren auf den Spuren des Riesen Heims

Am Samstag, den 18. Mai machten sich 17 Neugierige mit uns auf die Suche nach der Geschichte,
die damals bei uns auf der Alb geschah. Mit riesen Schritten machten wir uns vom Renzenhau auf den Weg zum Reußenstein. Mit kleinen Challenges und Quizfragen erfuhren wir ganz schön viel über die Geschichte des Riesen Heim. Als wir am Reußenstein ankamen, grillten wir mit unseren selbstgeschnitzten Stöcken Rote Wurst. Da der Hunger noch nicht gestillt war gab es Stockbrot direkt hinterher. Dann war es aber an der Zeit die Burgruine zu erkunden, denn wir erfuhren von einem Schatz, den der Riese damals verloren hatte…
Und tatsächlich wurden wir fündig und jeder bekam eine Geldmünze!

hier geht`s zu den Bildern

Bis Bald!
Euer Jugendteam

Spielbericht: TA TSV Schopfloch 7 : 2 TC Wiesensteig

Tennis Herren Aktive

TA TSV Schopfloch 7 : 2 TC Wiesensteig

Am Sonntag, den 19.05.2019 bestritten wir unser drittes Verbandsspiel und holten uns den nächsten, verdienten DERBYSIEG im heimischen Kämmerle gegen Wiesensteig und übernehmen somit die Tabellenführung!
Der vergangene, hart umkämpfte, Sieg in Böhringen hatte leider innerhalb des Teams Spuren hinterlassen. Thomas Munderich und Achim Mall konnten verletzungsbedingt das Team leider nicht unterstützen, weshalb wir sehr froh waren, dass Günther Allgaier und Gerold Hempe, von unserer Hobbymannschaft, eingesprungen sind.
Alexander Beller legte mit einem wichtigen Sieg im ersten Match vor. Thomas Schmid musste sich leider, trotz starker Leistung, geschlagen geben. Unser Ersatzspieler Gerold Hempe behielt im entscheidenden Match-Tie-Break die Nerven und belohnte sich für seine kämpferische Leistung mit einem weiteren Sieg für das Team. Unsere Nummer Eins, Tim Hybl, machte einen kurzen Prozess mit seinem Gegner und holte einen ungefährdeten, weiteren Sieg. In den letzten Einzelpartien konnten Vater Günther und Sohn Marcel Allgaier bereits den Tagessieg für das Team klar machen. Günther zeigte seinem Gegner schnell die Grenzen auf und entschied die Partie mit einer souveränen Leistung für sich. Marcel hatte gegen einen ebenbürtigen Gegner die Nase vorn und belohnte sich ebenfalls für seine kämpferische Leistung. Der DERBYSIEG war folglich bereits nach den Einzelpartien entschieden – genial!
Unser Einser-Doppel mit Tim Hybl und Alexander Beller lies nichts anbrennen und entschied die Partie klar für sich. Unser Zweier-Doppel mit Marcel Allgaier und Thomas Schmid mussten leider, trotz starker Leistung, die Partie abschreiben. Unsere Ersatzspieler Günther und Gerold bestritten gemeinsam das Dreier-Doppel und konnten in einer weiteren konzentrierten und spannenden Partie den letzten Spielsieg zum 7 : 2 einfahren.
Dieser Spieltag zeigt, dass die Tennisabteilung lebt und voll zusammensteht, wenn Hilfe benötigt wird. Einfach hervorragend und vielen Dank nochmals an dieser Stelle an Günther und Gerold für Eure Hilfe und vor allem klasse Leistung! Gute Besserung an Thomas und Achim, damit Ihr hoffentlich bald wieder zurückkehren und die Mannschaft nicht nur von den Rängen, sondern wieder auf dem Spielfeld unterstützen könnt.
Ausblick für das nächste Spiel:
Am Sonntag, den 02. Juni 2019 bestreiten unsere Herren das letzte Heimspiel im Kämmerle gegen die Spielgemeinschaft Gauingen/Hayingen, Spielbeginn 10 Uhr. In diesem Spiel geht es um nichts Geringeres, als um den möglichen, vorzeitigen Aufstieg unserer Herren! Deshalb an alle Schopflocher: „Kommt hoch und peitscht unsere Herren im letzten Heimspiel nach vorn, damit der große Traum unserer Herren, nach der 3. aktiven Saison in Folge, endlich in Erfüllung geht und der Aufstieg gefeiert werden kann! Wir freuen uns auf Euch!“

Spielbericht: TA TSV Böhringen 4 : 5 TA TSV Schopfloch

Tennis Herren Aktive

TA TSV Böhringen 4 : 5 TA TSV Schopfloch

Am Sonntag, den 12.05.2019 bestritten wir, unter erneut winterlichen Rahmenbedingen, unser zweites Verbandsspiel und holten uns den hart erkämpften, aber verdienten DERBYSIEG bei unseren Nachbarn in Böhringen! Unsere Motivation stieg bereits vor Spielbeginn noch höher, als wir mitbekommen haben, dass sich unser Gegner mit der Nummer 1 ihrer Herren 30 bediente, was sich folglich auch auf die gesamte Meldepositionen zu ihren Gunsten auswirkte.
Unsere Nummer 1, Tim Hybl, gab darauf jedoch genau die richtige Antwort am frühen Morgen. Mit einer hervorragenden Leistung gegen genau diesen Gegner entschied Tim, den für Böhringen sicher geglaubten Sieg im Einser-Match, das Match zu seinen Gunsten. Gespielt wurde parallel auf vier Plätzen. Thomas Munderich entschied, wie am vergangenen Spieltag, in einem spannenden Match-Tie-Break mit 10:7 das Spiel für sich. Ebenfalls konnte sich Alexander Beller mit einem souveränen Sieg in zwei Sätzen belohnen. Leider hatten Jochen Staiger und Marcel Allgaier in ihren Matches nicht das notwendige Glück auf ihrer Seite und mussten ihre Spiel abschreiben. Achim Mall konnte hingegen einen ungefährdeten weiteren Sieg für die Mannschaft einfahren. Folglich stand es nach den Einzelpartien 4:2 für uns, weshalb die Böhringer auch für die Doppelpartien ihre Nummer 1 der Herren 30 einsetzten, um noch den Tagessieg über die ausstehenden Doppelpartien für sich zu entscheiden. Es waren folglich alle Doppelpartien mit starken Gegnern besetzt. Unser Einser-Doppel mit Tim Hybl und Jochen Staiger sowie unser Zweier-Doppel mit Marcel Allgaier und Thomas Munderich konnten leider in spannenden und hart umkämpften Spielen nicht die Matches für sich entscheiden. Es stand somit 4:4 und der Tagessieg musste im Dreier-Doppel von Alexander Beller und Achim Mall entschieden werden. Mit dieser Zwischeninfo bestückt waren die beiden bis in die Fingerspitzen motiviert und gewillt den Tagessieg einzufahren. In einem extrem spannenden und hochklassigen Doppel konnte der erste Satz im Tie-Break mit 7:4 gewonnen werden. Durch eine weiterhin konzentrierte Leistung konnte dann auch der zweite Satz mit 6:1 gewonnen werden und die Freude und Erleichterung über den DERBYSIEG war der gesamten Mannschaft ins Gesicht geschrieben (und vielleicht auch bis nach Schopfloch lautstark zu hören)!
Eine überragende Mannschaftsleistung Männer, weiter so! Ein großes Dankeschön für die super Unterstützung an alle Mitgereisten!
Ausblick für das nächste Derby:
Am kommenden Sonntag, den 19.05.2019 bestreiten unsere Männer das nächste Derby im heimischen Kämmerle gegen den TC Wiesensteig, Spielbeginn 10 Uhr. Damit auch dieser Derbysieg in Schopfloch bleibt, hoffen wir wieder auf die gleiche, hervorragende Unterstützung der Zuschauer aus Schopfloch! Also auf geht´s, wir sehen uns am Sonntag im Kämmerle!

Termine

Unsere Sponsoren und Partner